F.A.Q. und Technik

Entstanden ist das Videoportal im Rahmen der durch das BMBF geförderten Qalitätsoffensive Lehrerbildung der Leuphana Universität LüneburgZukunftszentrum Lehrerbildung im Teilprojekt Multiview. Das Zukunftszentrum Lehrerbildung ist auch weiterhin für das Videoportal zuständig.

Multiview ist eine Videoplattform mit authentischen, multiperspektivischen Unterrichtsvideos für die Professionalisierung von Lehramtsstudierenden und zum Zwecke der Forschung. Die bis zu 17 Kameraperspektiven (Vogelperspektiven, Lehrkraftperspektiven, Gruppentischperspektiven) sorgen für einen umfassenden Einblick in die Unterrichtsprozesse aus verschiedenen Fächern und Schulstufen. Die Unterrichtsmaterialien, ein vorstrukturiertes Reflexionsvideo der Lehrkraft sowie analytisch aufbereitete Unterrichtssequenzen ergänzen das Datenmaterial und können somit zur Veranschaulichung, Analyse und Reflexion des Unterrichtsgeschehens genutzt werden. Ferner werden auf Multiview Lernbausteine zur Implementierung der Unterrichtsvideos innerhalb von Seminareinheiten zu den Themenfeldern Heterogenität und Inklusion, Kompetenzorientierte Unterrichtsgestaltung, Coaching und Mentoring sowie Lehrkräftegesundheit bereitgestellt.

Lehrende und Studierende der Lehramtsstudiengänge der Leuphana Universität sowie Lehrende in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften anderer Lehrerbildungsinstitutionen (Universitäten, pädagogische Hochschulen, Studienseminare).

Die Videos unterliegen dem Copyright und werden von Leuphana Universität Lüneburg für Zwecke der Aus- und Weiterbildung von (angehenden) Lehrpersonen und für im pädagogischen Bereich tätige Personen zur Verfügung gestellt. Sie dürfen nicht heruntergeladen, kopiert, weitergegeben, verändert oder anderweitig angeboten werden. Ein persönlicher Zugang darf nicht an andere Personen weitergegeben werden. Sie dürfen die Unterrichtsvideos auch in Veranstaltungen abspielen, die der Aus- und Weiterbildung pädagogisch tätiger Personen dienen, wenn die Teilnehmenden nicht registriert sind. Sie müssen dann sicherstellen, dass die Vertraulichkeit der Unterrichtsvideos gewahrt wird, das heißt, dass die Teilnehmenden die Unterrichtsvideos nicht aufzeichnen und verpflichtet werden, über persönliche Informationen zu den in den Unterrichtsvideos gezeigten Personen Stillschweigen zu wahren.

Die auf der Videoplattform hochgeladenen Videos sind aus rechtlichen Gründen nicht auf DVD erhältlich.

Ziel der Videoplattform ist es, authentische Einblicke in Unterrichtsgeschehen zu geben. Moderner Unterricht steht immer mehr vor der Herausforderung, der Diversität der SchülerInnen gerecht zu werden. Dies stellt an alle Akteure eine Herausforderung dar und erfordert an einigen Stellen ein Umdenken und Lernen. Das Gelingen vom Umgang mit Diversität ist sicher subjektiv zu bewerten und kann ein Beobachtungsschwerpunkt der NutzerInnen darstellen. Dennoch werden in allen Schritten der Videoproduktion von der Aufnahme bis zum Hochladen auf die Plattform die Videos auf ethische Aspekte hin untersucht und in Einzelfällen die entsprechenden Videoausschnitte ausgeblendet. Wir haben hierzu Richtlinien für unser Projekt entworfen. Wenn Sie Fragen zu unseren Richtlinien oder zur Verfahrensweise der Ethikprüfung haben, kontaktieren Sie uns bitte unter multiview@leuphana.de.

Ja. Die Besonderheit von Multiview ist, dass alle Unterrichtsvideos aus bis zu 17 verschiedenen Perspektiven vorliegen. So können Sie das Unterrichtsgeschehen nicht nur aus der Vogelperspektive beobachten, die die ganze Klasse zeigt, sondern individuell entscheiden um welche Perspektiven Sie ergänzen wollen. Interessiert Sie die Interaktion der Lehrkraft mit der Klasse besonders, wählen Sie zusätzlich die Lehrkräftekamera. Interessieren Sie sich für Lernprozesse und Interaktionen der SchülerInnen während der Arbeitsphasen, können Sie die Gruppentischkamera wählen. Sie können also individuell entscheiden, wo Ihr Beobachtungsfokus liegen soll. Über unseren interaktiven Klassenraum wählen Sie einzelne Kameras an.

Mitglieder der Leuphana Universität können die Videos auf Multiview für Forschungszwecke nach vorheriger Erlaubnis verwenden. Forscher aus Forschungsprojekten, die nicht an der Leuphana Universität angesiedelt sind, nehmen bitte vorher mit uns Rücksprache. Bitte beachten Sie in allen Fällen, dass die Daten anonymisiert zu verwenden sind, innerhalb der Arbeiten und Veröffentlichungen die Webseite mit URL genannt werden muss. Um Überblick zu wahren, ist eine Kopie der Arbeit (Bachelor-, Master-, Doktorarbeit, Fachartikel etc.) an multiview@leuphana.de zu senden. Weiterhin werden mit Ihrer Zustimmung die unter Nutzung von Multiview entstandenen Forschungsarbeiten auf der Videoplattform in einer Bibliographie aufgeführt.

Wir möchten Ihnen ein nutzerfreundliches Videoportal zur Verfügung stellen. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, zögern Sie nicht, uns Ihre Anmerkungen und Kritik mitzuteilen. Bitte wenden Sie sich per Kontaktformular oder per Mail (multiview@leuphana.de) an uns.

Die URL des Videoportals Multiview (multiview.leuphana.de) darf mit anderen Seiten verlinkt werden. Die Videos des Videoportals sind abspielgeschützt und dürfen auf keinen Fall auf anderen Seiten verlinkt werden.

Im Rahmen des Projektes ZZL-Netzwerk können studentische Abschlussarbeiten auf Bachelor- oder Masterniveau verfasst werden. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die Lehrenden in den verschiedenen Fächer.

Unsere Videos sind auf der Plattform nicht nur optimal geschützt, sondern stehen dauerhaft und in höchster Qualität in einer standardisierten Darstellung zur Verfügung. Aus diesem Grund wird die Videoplattform derzeit nur um Videos ergänzt, die im Rahmen des Projektes ZZL-Netzwerk entstehen bzw. entstanden sind. Wenn Sie Lehrkraft sind und Interesse an einer Zusammenarbeit haben, kontaktieren Sie uns gern unter multiview@leuphana.de.

Die Benutzung des Webbrowers Apple Safari wird zur Zeit nicht unterstützt. Wir empfehlen die Verwendung von Firefox oder Google Chrome.

Bitte kontaktieren Sie uns unter multiview@leuphana.de und wir werden Ihnen weiterhelfen.